Schulsanitätsdienst

Was machen wir?

Wir sind für Schüler da, die Schmerzen haben und/ oder verletzt sind, denen schwindelig ist und ähnliches. Wir kümmern uns um diese, kontaktieren ggf. die Eltern und betreuen sie.
Auf Schulveranstaltungen und Sportfesten sind wir anwesend, um im Notfall schnell Hilfe leisten zu können.
Alles in allem geben wir Erste Hilfe und helfen wo und wann wir können!

Wie und wo findet man uns?

Zurzeit sind wir im Raum gleich gegenüber dem Sekretariat. Ihr findet uns dort in jeder großen Pause. Außerdem werden wir bei Notfällen auch während des Unterrichts über Handys oder Rufanlage gerufen. Für diese Rufbereitschaft haben wir einen Dienstplan. So sind immer zwei von uns erreichbar.

Wer kann mitmachen?

Grundsätzlich kann jeder Schüler des Marianne-Weber-Gymnasiums ab der 8. Jgst den SSD-Dienst unterstützen. Man besucht einen Lehrgang zur Ersten Hilfe oder ein Neigungsprojekt Erste Hilfe bei Frau Schlegel und kann danach sofort anfangen. 8Klässler haben auch die Möglichkeit, ihr Sozialpraktikum bei uns zu machen. Wir freuen uns auf jeden, der Lust hat bei uns mitzumachen. Sprecht doch einfach einen von uns an oder Frau Schlegel. Dennoch sollte man sich der Verantwortung des Schulsanitätsdienstes bewusst sein!