3. NaWigatortag am MWG

In der 1. und 2. Stunde kämpften die 6. Klassen in Rateteams um den Sieg im NaWigator-Quiz. Beim Brückenbau mir Holzspateln waren ein Höchstmaß an Geschicklichkeit und Zusammenarbeit gefordert. Auch die anderen Aufgaben setzten unterschiedliche Erfahrungen und Kenntnisse aus dem naturwissen-schaftlichen Bereich voraus und vermittelten den Teilnehmern das eine oder andere Aha-Erlebnis. Besonders zeigten sie aber, wie viel Spaß Naturwissenschaften machen können. Sehr erfolgreich war dabei die Klasse 6b, die mit 287 Punkten den Sieg davontrug und sich über den größten Zuschuss zum nächsten Wandertag freuen kann.

Danach ging es von der 3. bis zur 6. Stunde mit einer Rallye im naturwissenschaftlichen Trakt weiter, bei der die Teams der 7. Klassen zeigen konnten, was sie beim Experimentieren „drauf“ haben.

Vorbereitet und ausgewertet wurden die Experimente vom Differenzierungs-Kurs „Ganzheitliche Gesundheit“ der 8. Klassen mit Frau Frohn und Frau Preiß. Und auch in diesem Jahr gab es neben den Erkenntnissen z.B. über die erstaunlichen Fähigkeiten von Stärke oder die Eigenschaften von Rotkohlsaft natürlich viel Spaß beim Experimentieren und am Ende Preise und Urkunden für das beste Team, „Majona“ aus der 7a, und die beste Klasse, die 7c.

Großer Dank gilt der Quiz-Jury aus dem Mathe-LK Q2 unter Vorsitz von Herrn Herrmuth, den Helfern aus dem Mathe-LK der Q1, dem Differenzierungskurs aus den 8. Klassen und natürlich allen Lehrern, die geholfen und vorbereitet haben.